IG Alte Badeanstalt Horsten

Kontakt für Anfragen zur Platznutzungen: Anja Ulrich-Oltrogge
Tel: 0163 / 844 69 15

 

Aufräumaktion am 2. April 2011

Bei der diesjährigen Aufräumaktion wurde das Dach der Hütte ausgebessert, die Holzwände gestrichen, der Grill entrostet, die Tische und Bänke gereinigt und der Vorplatz vor der Hütte und den Überresten der Rückwand der alten Umkleidekabinen neu gepflastert.

Eindrücke vom gemeinschaftlichen Einsatz sind in der Diashow zu bewundern.

 

Historie

1974 hat der Rat der Gemeinde Horsten, als Alternative zum Verkauf an eine Privatperson, die Fläche der alten Badeanstalt an eine Interessengemeinschaft verpachtet. Diese IG hat aufgeräumt, Pflanzungen vorgenommen -später noch den Teich ausgebaggert und Fische eingesetzt- und das Gelände als Abenteuerspielplatz mit Kleinkinderbereich und Bolzplatz umgestaltet. 1975 fand die offizielle Eröffnung mit einem Fußballspiel Väter gegen Söhne, Schiedsrichter war der Bürgermeister, statt. Ein dicker Aktenordner belegt die Entwicklung mit allen Höhen und Tiefen.

Seither wurden viele Kinder- und Sommerfeste, sogar spontane Eisfeste durchgeführt. Eine von einer Studentengruppe der Uni Hannover durchgeführte Untersuchung belegt die Akzeptanz diese Platzes. Gerade der Teich, die Lage des Platzes und der Bolzplatz sind für Kinder attraktiv.

Jährlich nutzen rund 15 bis 20 Gruppen aus Schulen, Kindergärten und Vereinen den Grillplatz. In seiner Vielseitigkeit und Schönheit gilt das Gelände als einzigartig und einmalig im Stadtgebiet von Bad Nenndorf.

Kommentare sind geschlossen.